Casinos in Las Vegas

Las Vegas gilt weltweit als die Hauptstadt des Glücksspiels und genießt daher besonders bei Spielern einen äußerst guten Ruf.

Die Stadt liegt mitten in Nevada, umgeben von einer riesigen Wüste und wohl kaum jemand würde diesen Ort auch nur in irgendeiner Form wahrnehmen, wenn sich dort nicht ein wahres Glücksspielparadies verbergen würde. Doch so pilgern jedes Jahr Tausende vom Glücksspiel Begeisterte nach Las Vegas, um hier eine unvergessliche Zeit zu genießen.

Denn Las Vegas erinnert auf den ersten Blick ein wenig an ein Disneyland für Erwachsene, die sich zudem für Glücksspiele interessieren.

Und bei Best live casinos erfahren Sie, wo Sie im Internet fast wie in einem echten Casino Ihre Einsätze platzieren können.

Die riesigen Casinos

In Las Vegas gehören besonders die vielen großen Casinos auf dem weltbekannten Las Vegas Strip zu den Highlights dieser Stadt, denn diese reihen sich dort förmlich aneinander. Neben dem weltbekannten „MGM Grand“ finden sich noch etliche andere Hotels, die im Inneren allesamt auch ein Casino beherbergen. Sie beeindrucken alleine durch ihre äußere Gestaltung so stark, dass sich nur die wenigsten Touristen ihrer Anziehungskraft entziehen können.

Beispielsweise gehören riesige Wasserfontänen, eine Nachbildung des Eiffelturms oder auch ein Casino im Stile New Yorks zu den optischen Highlights auf dem Vegas Strip. Es finden sich zudem auch eine ganze Reihe an Bars, Pubs, Cafés, Restaurants und andere Plätze, an denen man mitunter ausgefallene Getränke und Speisen zu sich nehmen kann. Auch das Nachtleben in Las Vegas weiß mit seinen Attraktionen, wie unter anderem den vielen Nachtclubs, durchaus zu überzeugen.

Trotz dieser vielfältigen anderen Möglichkeiten, die sich in Las Vegas finden lassen, erfreuen sich auch heute die Casinos in der Stadt noch immer der größten Beliebtheit unter den Besuchern.

Vor allem auch deshalb, da Las Vegas für US-Amerikaner bis vor Kurzem einer der wenigen Orte war, an dem sie sowohl Glücksspiele als auch Sportwetten nutzen konnten, wohingegen diese restlichen Land verboten waren